Deutschkurse – MORE

Deutschkurse im Rahmen des MORE-Programms

Allgemeine Informationen

Das MORE-Programm an der Alpen-Adria-Universität (AAU) ermöglicht Menschen mit Fluchthintergrund den Zugang zum österreichischen Hochschulsystem, um ihnen dadurch Perspektiven und Zukunftschancen zu eröffnen.

Asylwerber/innen (mit einer Aufenthaltsberechtigungskarte gem. § 51 AsylG), subsidiär Schutzberechtigte (gemäß § 52 AsylG), Geduldete (gemäß § 46a FPG) und Asylberechtigte* können im Rahmen des MORE-Programms Lehrveranstaltungen als außerordentliche Studierende belegen, um Sprachkenntnisse zu erwerben bzw. Wissen zu vertiefen. Es werden von allen vier Fakultäten der Universität Klagenfurt ausgewählte Lehrveranstaltungen für MORE-Studierende angeboten, die mit einer Prüfung abgeschlossen werden können. MORE-Studierende sind von Studiengebühren sowie ÖH-Beiträgen befreit und erhalten Zugang zur Universitätsbibliothek.

Weil die Unterrichtssprache an der AAU vorzugsweise Deutsch oder Englisch ist, werden gute Deutsch- oder Englischkenntnisse (Niveaustufe B1) vorausgesetzt. Im Rahmen dieses Programms bieten wir Deutschkurse an, die für die Zielgruppe mit Ausnahme eines kleinen Kostenbeitrags (€ 5,00), der für Unterrichtsmaterialien entrichtet wird, kostenlos sind. Der Kostenbeitrag wird bei Anmeldung in bar eingehoben.

* Wenn du eine „bedarfsorientierte Mindestsicherung“ beziehst, frag bitte beim Arbeitsmarktservice (AMS) nach, ob die Teilnahme am MORE-Programm finanzielle Konsequenzen für dich hat.

Die Deutschkurse finden im Rahmen der Semester-Abendkurse statt, die als Universitätslehrgang (ULG) an der Universität Klagenfurt geführt werden. Der Lehrgang trägt die Bezeichnung „Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“ (DaF/DaZ) und findet jeweils im Winter- und Sommersemester statt. Der Erwerb der deutschen Sprache baut auf den internationalen Sprachlernniveaus nach den Richtlinien des Europarats und den Lernzielbestimmungen des Europäischen Sprachenportfolios auf.

Sprachinteressierten mit nichtdeutscher Muttersprache werden in jedem Semester, das jeweils vier Monate umfasst, auf allen Sprachniveaus Kurse zu je 6 Unterrichtseinheiten (UE)/Woche, die auf zweimal je 3 UE aufgeteilt sind, angeboten. Für den erfolgreichen Besuch werden 9 ECTS-Punkte angerechnet.

Lernerfolgskontrolle

Die Gesamtnote am Ende des Kurses ergibt sich aus deinen Teilleistungen während des Kurses (aktive Mitarbeit und Teilnahme an Zwischentests) sowie aus dem Abschlusstest am Ende des Semesters. Die vier Sprachfertigkeiten (Sprechen, Schreiben, Hören, Lesen) werden gesondert benotet und am Kurszeugnis ausgewiesen. Achtung: Wird eine Teilfertigkeit negativ beurteilt, resultiert dies automatisch in einer negativen Gesamtnote.

Notenskala: 1 sehr gut, 2 gut, 3 befriedigend, 4 genügend, 5 nicht genügend.

Anwesenheit/Abschlusszeugnis

Nur wenn du ordnungsgemäß inskribiert bist (vollständige Bezahlung ALLER Gebühren innerhalb der vorgegebenen Fristen) und nicht mehr als drei Sitzungen versäumt hast, erlangst du die Berechtigung zum Erwerb eines Abschlusszeugnisses. Wenn du aus begründeten wichtigen Gründen fehlst, nimm bitte unverzüglich Kontakt mit uns auf. Wir werden versuchen, eine Lösung zu finden. Als wichtige Gründe gelten solche, die geeignet sind, dich an der Fortsetzung des Lehrgangs zu hindern (z. B. Krankheit, familiäre Verpflichtungen, unvorhersehbare oder unabwendbare Ereignisse).

Negatives Abschlusszeugnis

Wenn du einen Kurs mit „nicht genügend“ abschließt, kannst du nur dann einen Folgekurs auf dem nächsthöheren Niveau besuchen, wenn du a) entweder vor Beginn des Folgekurses eine Wiederholungsprüfung ablegst oder b) einen anderen ausreichenden bzw. von der Kursleitung akzeptierten Nachweis deiner Sprachkenntnisse vorlegst.

Kurswechsel/Kursabbruch

Kurswechsel können nur in der ersten Woche nach Kursbeginn und auschließlich in Absprache mit der Kursleitung erfolgen. Falls du deinen Kursplatz nicht in Anspruch nimmst (nicht erscheinst) oder den Kursbesuch abbrichst, können ausnahmslos keine Lehrgangsbeiträge refundiert werden. Bitte melde dich daher nur an, wenn du sicher teilnehmen kannst.

Beachte bitte, dass in allen Kursen Anwesenheitspflicht besteht. Wenn du an mehr als 3 Sitzungen unentschuldigt fernbleibst, ist dein Anrecht auf den Erhalt eines Kurszeugnisses verwirkt.

Einstufungstest

Du wirst aufgrund der Ergebnisse des Einstufungstests, der zu Beginn des Semesters stattfindet, der passenden Kursgruppe zugeteilt. Der Einstufungstest besteht jeweils aus einem mündlichen Teil (Interview mit unseren Sprachtrainer/inne/n) und einem schriftlichen Teil (computerbasiert).

Einstufungstest: NEIN

KEIN TEST IST NOTWENDIG, wenn

  • du absolute/r Anfänger/in bist,
  • bereits im Vorsemester einen Semester-Abendkurs absolviert hast
  • oder ein Prüfungszeugnis (ÖIF, ÖSD) vorweisen kannst, das nicht älter ist als ein Jahr.

Einstufungstest: JA

Treffen die Punkte 1 bis 3 nicht zu, ist deine Teilnahme am Einstufungstest verpflichtend. Dafür musst du allerdings angemeldet sein. Wir müssen also wissen, ob und wann du am Test teilnimmst. Bitte komm in jedem Fall vorher ins Büro oder kontaktiere uns telefonisch oder per E-Mail.

Wann die Einstufungstests stattfinden, findest du unter Termine + Fristen.

Anmeldung

Voraussetzung zur Teilnahme ist die Voranmeldung im International Office an der AAU, gefolgt von einem Bewerbungsgespräch sowie der Zuteilung eines Kursplatzes im Zuge eines vom International Office durchgeführten Auswahlverfahrens.

Wenn du zum More-Programm zugelassen bist, muss eine Anmeldung in unserem Sprachkursbüro erfolgen. Aufgenommen werden können alle Personen ab dem 17. Lebensjahr, unter der Voraussetzung, dass genügend freie Kursplätze zur Verfügung stehen. Bitte beachte, dass in einem Semester nur jeweils ein Sprachkurs belegt werden kann. Die Anmeldung muss innerhalb der angegebenen Anmeldefristen, Montag bis Freitag 09:00 – 12:00 Uhr sowie donnerstags von 09:00 – 15:00 Uhr im Sprachkursbüro, Ost-Gebäude, 2. Stock, Raum O.2.04, erfolgen.

Versuche nach Möglichkeit, die Anmeldung bereits in den ersten beiden Wochen der vorgesehenen Frist zu erledigen. Wir haben pro Semester nur eine bestimmte Anzahl an Kursplätzen zur Verfügung. Es kann daher durchaus passieren, dass der für dich passende Kurs ausgebucht ist, selbst wenn du noch innerhalb der Anmeldefristen zur Anmeldung kommst. Wir führen innerhalb der Anmeldefristen Wartelisten. Wenn du dich in die Liste einträgst, wirst du – sofern dieser Fall eintritt – umgehend über einen freien Kursplatz in Kenntnis gesetzt.

Bewerbung zum MORE-Programm

Bewerbung und Auswahlverfahren erfolgen ausschließlich über das International Office. Bitte wende dich bei Fragen direkt an more-initiative@aau.at.

  • Voranmeldung

    Voranmeldung per E-Mail an more-initiative@aau.at unter Angabe folgender Informationen:

    1. Persönliche Daten (Vorname, Name, Nationalität, Geburtsdatum, Telefonnummer, Adresse)
    2. Foto/Scan der Aufenthaltsberechtigungskarte (z. B. weiße Karte)
    3. Angabe zum Studienwunsch (siehe Liste der AAU-Studienprogramme)
    4. Name und Adresse der letzten Schule, die besucht wurde
    5. Name und Adresse der Universität, an der ein Studium begonnen oder abgeschlossen wurde
    6. Deutsch- und/oder Englisch-Zertifikate, sofern vorhanden
    7. Hast du eine Kontaktperson in Österreich, gib bitte auch ihre/seine Kontaktdaten an (Name, Institution, Telefonnummer, E-Mail-Adresse).

    Anmeldefristen: Sommersemester: 31. Dezember, Wintersemester: 31. Juli

  • Einladung zu einem Beratungs- bzw. Aufnahmegespräch

    Kontrolliere regelmäßig deine Mailbox. Du erhältst die Einladung zu einem Beratungs- bzw. Aufnahmegespräch per E-Mail. Komm zum vereinbarten Termin zum Beratungs- bzw. Aufnahmegespräch in das Büro des International Office der AAU (Servicegebäude, „O“, 1. Stock).

  • Zulassung zum MORE-Programm

    Du erhältst die Zulassung zum MORE-Programm in der Studien- und Prüfungsabteilung der AAU. Bitte nimm deine Aufenthaltsberechtigungskarte mit.

  • Wähle deine Lehrveranstaltungen

    Wähle aus der im International Office aufliegenden Liste deine Lehrveranstaltungen aus und melde dich online mit deinem Studierenden-Account an.

Anmeldung zum Deutschkurs

Für die Anmeldung – die ausnahmslos persönlich erfolgen muss – werden benötigt:

  • Studierendenausweis (AAU.card)

    Die AAU.Card ist der elektronische Studierendenausweis der Universität Klagenfurt. Sie ist mit einem kontaktlosen Chip zur Identifizierung und als Zugangsmedium ausgestattet. Die Gültigkeitsdauer des Ausweises ist im vorgesehenen Feld am Ausweis aufgedruckt. Dieses Feld ist wiederbeschreibbar und kann über eine Druckerstation vor der Studien- und Prüfungsabteilung (Zentralgebäude „Z“) in Selbstbedienung aktualisiert bzw. neu bedruckt werden.

  • Studierendendatenblatt

    Wenn das letzte von dir besuchte Semester nicht unmittelbar vor dem aktuellen Semester lag, wird ein ausgefülltes und unterschriebenes Studierendatenblatt benötigt.

  • Meldebestätigung

    Wenn sich deine Adresse seit der letzten Anmeldung geändert hat, legst du bitte eine aktuelle Meldebestätigung vor.

  • Kostenbeitrag in bar

    Der jeweilige Kostenbeitrag muss in bar entrichtet werden. Ein Geldautomat und eine Bank befinden sich im Erdgeschoß.

Termine + Fristen: Wintersemester 2020/21

Bewerbung zum MORE-Programm: 31. Dezember für das Sommersemester; 31. Juli für das Wintersemester.

Anmeldung zum Deutschkurs: 21.09. – 09.10.2020

Einstufungstests: 6.10.2020, 18 Uhr oder 8.10.2020, 17 Uhr.

Kursdauer: 12.10.2020 – 29.01.2021